Traumlinien–Dreamlines

clouds-02.jpg
ein herrliches neues Webspielzeug, “Dreamlines” von Leonardo Solaas: man braucht nur ein oder mehrere Stichworte einzugeben und zuzusehen, wie das Programm “malt”.
Die Seite ist leider nur auf Englisch, aber man kommt zurecht, und es könnte schlimmer sein, Spanisch nämlich – Leonardo Solaas ist Argentinier.

Advertisements

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s