abgründig

 
 
Dann ist es Zeit, sich abzuwenden und zu gehen.
 
Advertisements

5 Gedanken zu “abgründig

  1. Wir rennen unbekümmert in den Abgrund, nachdem wir irgend etwas vor uns hingestellt haben, daß uns hindern soll, ihn zu sehen.
    Blaise Pascal

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s