Atem

 
Mein Körper ist Teil des Universums. Der Atem ist die Brücke zwischen mir, dem Raum und der Zeit.
 
Man nimmt das Atmen so, wie es ist; wir kennen nur den einen Teil des Atems, erkennen ihn nur dort, wo er uns berührt.
Woher er kommt, wissen wir nicht, wohin er geht, ahnen wir nicht.
Der Atem berührt andere Körper und das Universum.
Atmen bedeutet: hier sind geöffnete Pforten, die in eine andere Welt hineinführen, in ein anderes Dasein, in ein anderes Lebewesen mit einem eigenen Bewußtsein.
Wird uns das bewußt, verwandeln wir uns für einen magischen Moment, erblicken wir eine andere Dimension.
 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.