Bücher – about books

Bücher sind Gärten zum in der Tasche tragen,
Schiffe, die das Meer der Zeit durcheilen,
fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie,
Schlüssel zu neuen, unbekannten Welten.
Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich.
~~~
Books are gardens to carry with in your pocket,
ships, passing through the seas of time,
magic carpets, flying you to the land of fantasy,
and keys to new and unknown worlds.
You open books and they open you.
Zitate: aus Arabien, v. Francis Bacon, James Daniel, Bella Swan, Tschingis Aitmatov

14 Gedanken zu “Bücher – about books

  1. … sie sind einfach essentiell. Allein der Geruch eines neues Buches … oje … ich gerate ins Schwärmen😉 Es soll ja Menschen geben, die ohne Bücher leben können – unvorstellbar!

    Gefällt mir

  2. @ Anette – das ist wirklich faszinierend, wie sie riechen, wenn sie neu sind, oder später, wenn sie älter sind, aussehen: dann erzählen sie nochmal ihre eigenen Geschichten. Ohne Bücher auszukommen ist vielleicht nicht unmöglich, aber ich möchte es nicht ausprobieren müssen. Wie ist das bei dir? Es gibt Bücher, die lese ich möglichst in einem Stück und andere, bei denen ich zwischendurch etwas anderes brauche, weil es Fachbücher sind oder bei Romanen auch schon mal, weil ich mich darin nicht so ganz wohlfühle. Es gibt Bücher, die lese ich im Bett und in der Sofaecke und andere nur im Stehen zwischendurch – weil ich gefunden habe, was ich wollte, oder weil sie und meine Stimmung gerade doch nicht zusammenpassen. Manche Bücher habe ich schon oft gelesen und manche bisher noch nicht bis zum Ende, ein paar sogar nur ganz zu Beginn: die lasse ich noch liegen. Kennst du das auch, daß ein Buch "ruft"?

    Gefällt mir

  3. Im Stehen lese ich nicht, aber sonst in fast allen Lebenslagen – so habe ich auch immer eins im Bad liegen, falls ich in der Wanne lesen möchte. Wohlgemerkt nicht auf der Toilette – denke, das ist eher eine männliche Eigenart😉 Oft lese ich mehrere Bücher parallel und es gibt einige, die ich nie zu Ende gelesen habe – andere wiederum an einem Tag. Wenn ein Klappentext mehr verspricht, was letztendlich zwischen den Buchdeckeln steht, quäle ich mich bisweilen trotzdem durch das Buch … so geschehen vor ein paar Wochen bei ›Der Pestheilige‹, wo ich mir allein vom Titel schon mehr drunter vorgestellt hatte und froh war, als ich es endlich durch hatte. Bin auch schon Zeit meines Lebens eine bekennende ‚Serien-Leserin‘ … sprich, wenn mir ein Autor zugesagt hat, muss ich möglichst all seine/ihre Bücher lesen. So fing es an mit der Simmel-Phase, über Stephen King, Robin Cook, James Patterson, Minette Walters etc. und endete bei Kathy Reichs, die ich auch aktuell lese. Du siehst … es sind immer wieder Thriller, zu denen es mich hinzieht – vielleicht, weil sie zu mir und meinem Leben passen😉 Ein Buch habe ich in der Tat schon ganz oft in meinem Leben gelesen und das ist … halt dich fest … ›Vom Winde verweht‹

    Gefällt mir

  4. @ Anette – vom Winde … siehste: und ich guck das Dschungel-Camp freiwillig😛 … aber Serien-Täter bin ich auch, ob historische Romane zwischen Ernst und Kitsch, hauptsache gut recherchiert – sonst werfe ich es in die Ecke – , englische Kriminalromane der alten Schule oder Soft-Horror und Fantasy aller möglicher Arten: wenn mir ein Autor gefällt, dann lese ich dementsprechend "gierig". Und dann noch das ganze andere Zeug, was man halt mal so wissen möchte, und außerdem tatsächlich auch noch eine kleine Abteilung Comics (Garfield ist ein gutes Badewannenformat) – eigentlich lese ich so ziemlich alles, was bedruckt ist, zumindest versuche ich es.

    Gefällt mir

  5. *lach* … zwischen dem Dschungel-Camp und ›Vom Winde verweht‹ liegen aber Welten – wenigstens hat Letzteres einen historischen Hintergrund😉 … aber das du DAS wirklich freiwillig schaust…😀

    Gefällt mir

  6. ah yes Books….my best friends :p My dear your comment on porn was suppurb. I saw a Canadian film many years ago called, "Not a Love Story." It turned out to be a documentary about the porn industry. I was not exposed to it and had no idea of it’s seediness and sadness. I never fogot what I saw and heard in those personal testimonies. The presence of it can certainly darken a marriage. By the way, you must own a fabulous camera because your shots are the absolute best. Be well.

    Gefällt mir

  7. How true. Fiction books can usher us into another world- very different from our own. Non-fiction books have the power to elevate this real world to new levels, however. I enjoy both, equally! Beutelteufel- ich kenne nicht das teufel ! ; ) Traumen unter bucher! The Castle Lady

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s