Dinge lassen

Wenn sich die Mauer des Besserwissens schließen will:
– ein Fenster brechen für Aufmerksamkeit und Fragen
– eines jeden Subjektivität als Tatsache anerkennen
– ihnen die Dinge werden lassen, was sie sein können
– und mir, was sie für mich selbst bedeuten.

9 Gedanken zu “Dinge lassen

  1. I’m sorry, Puzzle; complete translator malfunction and I don’t understand any of this. On the other hand, the translator may be functioning properly while my mind is the problem. I’ve only had one coffee and it hasn’t helped a bit.

    Gefällt mir

  2. @ Chip – when it comes to poetry and symbolism, the online- translator strikes and produces funny stuff … nearly human, I guess ^^ It is about keeping from a habitually insisting attitude – less serious but shorter: "off with the smarty-pants and relax"

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s