Anchovis

 Das ist schön stink- äh: leckerer Trocken-Anchovis, den es zur Belohnung gibt, wenn Bongo beispielsweise die Salbe hat auf das Auge auftragen lassen; aber ausgerechnet heute  – am 3. Tag – hat der zum ersten Mal richtig Schelte eingebracht hat, wegen Pfoten auf Küchenarbeitsplatte zwecks Selbstbedienung.
Super-Bongo ist also doch ganz normal: überhaupt – heute ist er so ganz anders als ruhig aufgelegt, anscheinend fühlt er sich wohl.
 For dried anchovis, thought as a treat for letting me applicate his eye-ointment, Bongo forgot his good manners and becomes a pirate. So he’s a normal boy after all. Dog face 

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Anchovis

  1. da gehören für mich etwas Salz und deutlich spürbarer frisch gemahlener schwarzer Pfeffer dazu – Zwiebeln können, müssen aber nicht unbedingt.

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s