Aus dem Osterurlaubs-Album

Aus dem etwa ab der Hälfte kameratechnisch verunglückten Osterurlaubs-Album 2010 bringe ich trotzdem Bilder in den Blog, weil mein chronologisches Empfinden auch virtuell protestieren würde, wenn der nicht von Anfang bis Ende vorhanden wäre. Am 30. März hatte ich meine Kamera auf den Steinboden der Ferienwohnung fallenlassen; ab dem Zeitpunkt hat das Objektiv sehr „romantische Lichteffekte“ produziert anstelle von scharfen Bildern. Manche finde ich gerade so interessant. Aber der erste Teil ist ja noch „normal“ und höchstens wetterbedingt etwas beeinträchtigt. Vor der Abfahrt am 27. März 2010 noch Fotos vom Garten:

Vor der Abfahrt am 27. März 2010 noch ein Foto vom Garten ...

Eine halbe Stunde später: die Burg von Bratislava (Slowakei) – das liegt nämlich nur ca. 25 km entfernt, falls es jemandem immernoch nicht klar ist, wie weit im Osten ich eigentlich wohne:

etwa eine halbe Stunde später: die Burg von Bratislava (Slowakei) - das liegt nämlich nur ca. 25 km entfernt, falls es jemandem immer noch nicht klar ist, wie weit im Osten ich eigentlich wohne

… durch das Autofenster fotografiert, wie die folgenden auch.

Misteln in der Slowakei

… von mit Misteln besetzten Bäumen an der slowakischen Autobahn …

.. und dem Stau auf der Stadtautbahn von Prag

… und dem Stau auf der Stadtautobahn von Prag, Tschechien …

Eine Wald-Pause für Bongo

… danach eine Wald-Pause für Bongo, zum Glück noch vor dem Regen:

regnerisch - irgendwo bei Mladá Boleslav

Irgendwo bei Mladá Boleslav sah es dafür ungünstiger aus …

sehr nahe der deutschen Grenze, kurz vor Görlitz.

… und sehr nahe der deutschen Grenze, kurz vor Görlitz, bei Dolní Chrastava, war es kaum besser.

Schirgiswalde, Oberlausitz - Kirche

Schirgiswalde in der Oberlausitz, Sachsen, war eine Übernachtungs-Etappe: ein Bild von der auffallend grossen Kirche.

Umgebinde-Haus in Schirgiswalde
Etwas Besonderes sind die typischen Häuser mit Fachwerk und solchen Holzbalkenrahmen: ein Umgebinde-Haus in Schirgiswalde. Das Licht im Tal wurde schon abendlich. Die nächsten Bilder sind vod der Weiterreise am nächsten Morgen, vom 28. März 2010:
Oberpostwitz, glaube ich

Oberpostwitz ist das, glaube ich.

Beim Durchfahren von Bautzen am Sonntagmorgen

Bautzen am Sonntagmorgen, aus dem Auto fotografiert

Altstadt-'Skyline' von Bautzen

Altstadt-‚Skyline‘ von Bautzen, ebenfalls aus dem Autofenster

am Mittellandkanal bei Magdeburg; ein Kahn namens 'Fatum'

Am Mittellandkanal bei Magdeburg, Sachsen-Anhalt; ein Kahn namens „Fatum“ … *grübel* …

Kraniche auf einem Feld bei Kalbe an der Milde, im Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt

Kraniche auf einem Feld bei Kalbe an der Milde, im Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt.

alte Bauernhäuser in Lüsen, Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen - Ankunft am Ziel

Bauernhäuser in Lüsen, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen: endlich am Ziel, einem Ferienhaus, angekommen.

Ein erster Spaziergang in der Umgebung, bei Gollau

Ein erster Spaziergang in der Umgebung von Lüsen bzw. Gollau.

Bongo geniesst den leichten, sandigen Boden beim Buddeln

Bongo fand den leichten, sandigen Boden beim Buddeln toll. Danach fuhren wir auf die Baustelle …

... und Bongo lernte Boris kennen, den Nachbarhund im zukünftigen Zuhause in Lüchow.

… und Bongo lernte Boris kennen, den Nachbarhund im zukünftigen Zuhause in Lüchow …

Bongo lernt auch seine zukünftigen Spazierwege kennen. Sogar mit Kranichen.

Bongo lernt auch seine zukünftigen Spazierwege durch die Feldmark kennen, sogar mit Kranichen. Ein erlebnisreicher Tag, nicht nur für ihn. – Die nächsten Fotos sind vom 29. März 2010:

Am 29. März 2010 im Wald zwischen Lüsen und Grabow

… im Wald zwischen Lüsen und Grabow.

Dem Waldboden sieht man schon etwas Frühlingshaftigkeit an.

Dem Waldboden sieht man schon etwas grünende Frühlingshaftigkeit an.

Abendsonne bei Grabow

Abendsonne am 29. März 2010 bei Grabow …

Morgenfrost am 30. März 2010 am Bahnübergang bei Lüsen

… und Morgenfrost mit Rauhreif am 30. März 2010, hier am Bahnübergang bei Lüsen.

Bongo muss sich nach all den Erlebnissen ausruhen

An diesem Tag fiel mir die Kamera herunter, auf den Steinboden des Ferienhauses, den man hier auf dem Foto mit Bongo im Entspannungs-Schlaf sieht, und sie machte von da an nur noch quasi-weichgezeichnete Fotos, wie das folgende, aus dem Wäldchen zwischen Lüsen und Grabow:

Weichgezeichnete Bilder nach dem Kamera-Sturz - 1. April 2010 im Wäldchen bei Lüsen

Im verlinkten One-Drive-Album sind noch mehr davon, aber hier geht es mit der Rückfahrt weiter:

Ostersonntag-Morgen in Deggendorf, Bayern, am 4. April 2010

Ostersonntag-Morgen in Deggendorf, Bayern, am 4. April 2010

Osterglocken in Deggendorf

Osterglocken in Deggendorf – da sieht das „Weichgezeichnete“ direkt gut aus, und darum beschliesst dieses Bild auch den Artikel mit Fotos von der Oster-Urlaubsfahrt von Neusiedl am See, Burgenland, Österreich, nach Lüchow im Hannoverschen Wendland, Niedersachsen hinauf und zurück, vom 27. März bis 4. April 2010.
 

Um alle Bilder anzusehen, die ich trotz Kamera-Malheur für (aus meiner persönlichen Sicht) behaltenswert beefunden habe, bitte den > Link zum One-Drive-Album anklicken. Dort sind die Ansichten auch grösser.

5 Gedanken zu “Aus dem Osterurlaubs-Album

  1. So thats what happened. So sorry to hear you dropped your camera. Hope you have another or something.Have a great night Puzzle and that is my biggest fear is dropping my camera and it could happen to any of us.Love that gate and this view again.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.