Heute war anscheinend „Insekten-Tag“

 

Da hängt eines der Räupchen vom Schneeball ab, die ich im Gebüsch sah, den Falter-Winzling mit seinen überlangen Fühlern kenne ich nicht – wer’s weiß, kriegt ’nen Keks – und auch der kleine rote Käfer ist mir unbekannt, aber sieht aus, als verstünde er sich auf Stechen und Bohren. Feuerwanzen sind leichter wieder zu erkennen, ebenso Asiatische Marienkäfer.
Was da mit ausgestrecktem Rüssel auf die Blüten des Schneeballs losfliegt, ist wohl eine Feldhummel. Es sitzt eine Honigbiene auf Rapsblüte, eine Kürbisspinne macht sich Hundsrosen-Laub unauffällig. Die Graue Gartenwanze hat zumindest ein schickes Dekor. Nebenan sitzt wieder ein Harlekin- (Asiatischer) Marienkäfer.
Fotos vom 24. April 2010 am Kalvarienberg bei Neusiedl am See, Burgenland, Österreich. Bitte zum Vergrössern die kleinen Bilder anklicken

 
Advertisements

3 Gedanken zu “Heute war anscheinend „Insekten-Tag“

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s