Novemberlich bei Lichtenberg

Feldkirche zwischen Woltersdorf und LichtenbergGlückliche Schweine in LichtenbergGlückliche Hühner und ein wahrscheinlich nicht ganz so glückliches Schafaltes Fenster in LichtenbergEinfach schön und viel zu selten zu sehen, Schweine im GrünenJunghenneBrombeer-Ranken bei LichtenbergEichenallee 'Hinter den Höfen', LichtenbergKühe bei LichtenbergKraniche zwischen Lichtenberg und Puttball
Novemberliche Stimmung bei Lichtenberg: ich bin ein Stück von Lüchow weg gefahren, weil Bongo und mir die Polizeihubschrauber und Fahrzeuge in unserer unmittelbaren Umgebung gehörig auf die Nerven gehen, die wegen der Castor-Proteste quasi überall sind. Etwas weiter Richtung Lemgow hört und sieht man zwar immer noch einige, aber etwas weiter entfernt und die Hubschrauber fliegen höher, im Gegensatz zu unserem Haus in allzu grosser Nähe zum Polizeigelände an der B 248, der Saasser Chaussee.
Lichtenberg ist kein Dorf, dass der Tourismusverband auf seiner Liste der sehenswerten Dörfer im Wendland nach ganz oben setzen würde, aber es ist, wie man auf den Bildern sieht, in Sachen Beruhigung genau richtig, zumal dieser Novembertag neblig war und alles ein bisschen wie eine andere Welt wirkte (abgesehen von den Hubschraubergeräuschen aus der Ferne). Ausserdem war es schön zu sehen, dass es noch Menschen gibt, die ihren Schweinen Licht, Luft, Gras und Bewegungsfreiheit geben.
Fotos vom 9. November 2010, Lichtenberg bei Woltersdorf, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

4 Gedanken zu “Novemberlich bei Lichtenberg

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..