Umarmen oder küssen?

38 /100  aus der 100er-Pralinenschachtel

die 38. Frage: „Umarmen oder küssen?“
– wieso „oder?“ … grübel … ach, die meinen vielleicht gar nicht die Küsse und Umarmungen für die wenigen ganz besonderen Menschen, sondern die Bussi-Bussi-Begrüßung für nahezu jeden Bekannten? Ich bin nicht begeistert von Grußformen, bei denen man genötigt wird, aus Höflichkeit mit Menschen Körperkontakt zu haben, den man manchmal lieber nicht hätte – ob umarmt oder geküßt ist  mir dabei gleichermaßen ein Graus, wenn unerwünscht. Hab da meine unangenehmen Erinnerungen … z.B. daran, wie ich als Kind die nur einmal im Jahr gesehene, liebe kinderlose Patentante dulden mußte, die immer so feucht auf den Mund küssen wollte, oder den kinderlieben, nichtverwandten Onkel, der beim Begrüßungsküßchen, aber auch sonst, so gern mal eben schnell den Popo tätschelte …  so etwas vergißt man nicht, und selbst beim luftigen und nicht absichtlich aufdringlichen faire la bise findet es meine überempfindliche Nase nicht angenehm, an stark parfümierten oder anderweitig riechenden Ohren und atemberaubend nach Haarpflegeprodukten stinkenden Frisuren schnuppern zu müssen – wenn ich es mir nicht aus Zuneigung wünsche, ist es nicht mein Fall, jemandem so nahe zu kommen.

30 Gedanken zu “Umarmen oder küssen?

  1. hmm..das kann ich nachvollziehen. Aber: ! Falls wir beide uns irgendwo treffen, ob geplant oder plotzlich und unerwartet, kannst du dir sicher sein, daß ich dich umarmen werde! So!
    Nun kannst du dir zu überlegen, wie du mir aus dem Weg gehen kannst 😉 😉

    Liken

    • danke für die Vorankündigung – Freunde umarmen ist doch was anderes als Pflichtküsse und du willst mich doch nicht ablecken oder in den Po zwicken?

      Liken

    • Wenn man dann endlich erwachsen genug wäre, um Rache zu nehmen, sind die Nassküsser und Stinker alle schon so alt, daß man es schon nicht mehr mit wirklich denselben überwältigenden Personen zu tun zu haben scheint.

      Liken

  2. In den Po zwicken … laaach … und du springst dann laut auf und huuuuch … 🙂 Nee, keine Sorge.
    Dein Po interessiert mich weniger, als das ganze Selbst. Und ablecken? Nö, vielleicht die TinaHund, sie würde es versuchen.

    Hier ist auch niemand mehr, an dem man sich rächen könnte wegen Wangenkneifereien und Dahinküssen…und Bistduabergroßgeworden Umärmelungen

    Liken

    • Nee, Tina, ich springe nie auf und huchze nicht – das würde zu sehr nach hinter Heuchelei verborgenem Vergnügen aussehen. Normalerweise bleibe ich ruhig und verursache erfolgreich das Gefühl, Blicke könnten vielleicht doch töten, und wenn nicht sofort, dann womöglich beim zweiten Mal. Was unterlassen wird. Immerhin.

      Gefällt 1 Person

  3. Da kannst du mal sehen … DIESE Aspekte habe ich bei der Frage völlig außer acht gelassen.

    Wahrscheinlich, weil ich umarmen und küssen automatisch nur mit Menschen in Verbindung bringe, denen ich zugeneigt bin – ebenso wie du. Alles andere ist einfach nur unangenehm! Solche Kindheitserinnerungen habe ich zum Glück erfolgreich verdrängt.

    Liken

  4. Ihr seid viel zu human…klar…sagt ja der Name schon…kicher
    Wenn mir einer zu nahe kommt, den ich nicht so dicht haben will, dann brüll ich den direkt an. Wenn das nicht hilft, bekommt er meine Nägel zu spüren, evtl. auch meine Zähne!
    Nun, ihr macht das natürlich nicht….euch schnuppert ja auch keiner am Hintern rum 😉

    Gefällt 1 Person

  5. Weil ich mich gerade einmal wieder damit auseinandersetze, wie wenig ich es schätze, wenn mir jemand nicht näher Bekanntes ‚Herzlichkeiten‘ aufdrängt – das gilt nicht nur für den realen Körper: meine Aversion in dieser Hinsicht ist virtuell genauso stark: ich kann es nicht ausstehen, wenn mir von jemandem Fremden, den ich gerade ein paarmal irgendwo lesenderweise gesehen habe, plötzlich bei mir auf der Seite ‚hugs & hearts‘ aufgedrückt werden. Wieso muß ich mich verbal im Web herzen und drücken lassen? ich kann das absolut nicht leiden. Es ist mir hochgradig unangenehm, ich verabscheue diese Art unmotivierter Überschwänglichkeiten. TinaHund, mein Verständnis hast du. Grrr……….

    Liken

    • ah. ja, klar – das ist weniger stressig und manchmal sind Kommentare auch nicht wirklich vonnöten. Was einem gefällt, weiß man schließlich selbst, sonst würde man es schließlich nicht veröffentlichen.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.