Aus der Bongo-Perspektive gesehen

Es taute und gefror und taute. Bäume, Sträucher und Gräser standen schon gestern wieder schmucklos in die Höhe. Heute sackte der Schnee noch weiter zusammen, und rutschte schwer, nass und mit Getöse von den Dächern. Auch mein Auto stand auf einmal mühelos ohne Schnee vor mir, und weil das so bequem war, fuhr ich mit Bongo in den Wald. Dort sah es vom Frostbruch wüst aus: alles lag voller abgerissener Zweige, abgebrochenen Ästen und umgestürzten Bäumen auf harschigem, von Kiefernnadeln, Rindenfetzen und nicht näher definierbaren schwarzen Bröseln verunziertem Schnee – nicht fotogen wüst, sondern nur unstrukturiert, chaotisch. Die blutige Schleifspur im Schnee machte es nicht schöner und die grün gegkleideten Männer mit ihren Gewehren, die dort einzeln und in Gruppen herumstreiften, fanden Bongo und ich um nichts attraktiver, weshalb dies das einzige Foto ist, den Draußen-Teil des Tages zu illustrieren. – Foto vom 2. Januar 2011 bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

Veröffentlicht von puzzle ❀

Ich lebe mit meiner Familie im Wendland, das liegt im Norden Deutschlands, genauer gesagt, im östlichen Niedersachsen. Meine Blog-Geschichte umfasst mittlerweile über 10 Jahre, aber meine älteren Beiträge werden über die jüngeren nicht vergessen: vor allem die Vergleiche der Artikel über Pflanzen und Tiere sind mir wichtig. Wer immer sie besucht und kommentiert, bekommt auf jeden Fall von mir genauso Antwort, wie zum neuesten Blog-Artikel. - Ich freue mich über alle alten Bekannten und neuen Besucher ♥

6 Kommentare zu „Aus der Bongo-Perspektive gesehen

  1. Hier auch Tauwetter, abgerissene Äste und sogar die Männer in grün schweifen hier herum.
    Ich sprach mit einem, sie suchen nach Wildschweinen….davon gibt es zuviel, sagte er…

    Gefällt mir

    1. Stimmt, alle reden von Wildschweinen. Von denen sprachen meine Begegnungen auch – enttäuscht, daß es ausgerechnet dort keine gibt, oder nur ganz selten. Rein unter kulinarischen Gesichtspunkten hätte man nämlich mehr davon 😉

      Gefällt mir

  2. Also, das Durchgewühlte kann man sehen. Aber so ein Schwein ist ja nicht dumm. Wird sich sicher nicht hinstellen und grunzen…Kuckuck, da bin ich .
    Sie planen hier jetzt eine Biogasanlage. So wird noch mehr Raps und auch Zuckerrüben angepflanzt. Dieses sollen die Wildschweine sehr mögen..und sich dann auch hier hemmungslos vermehren.,angeblich. Wildschweinen die denn jetzt, wo es so kalt ist?

    Vielleicht schiessen sie doch Rehe. Gestern sahen wir ein Rudel auf dem Feld, das waren ca 34 Stück.

    Gefällt mir

    1. Sie rauschen, Tina’n: der SPIEGEL schrieb „[…] pathetischerweise Rauschzeit genannt – dauert von Ende Oktober bis Mitte Januar […]“ klar schießen sie Rehe, die Grüngekleideten, nicht die Wildschweine, die sind zur Zeit so hungrig, daß sie nicht weglaufen, wenn sie endlich mal eine Futter-Stelle freigekratzt oder ein windgeschütztes Plätzchen im Gebüsch gefunden haben – die Rehe, nicht die Grüngekleideten! – ziemlich lästig, wenn so ein Reh einen Meter neben einem dann einen Losrennrappel bekommt, nachdem Bongo und ich eigentlich schon daran vorbeigegangen sind – das löst bei ihm sofort den ungebremsten „Hinterher-Impuls“ aus. Auf Sicht und etwas größere Entfernung schafft er es nämlich, brav bei mir zu bleiben.

      Gefällt mir

      1. Also, die wildschweinen nicht, sie rauschen…kicher…
        TinaHund will auch losrennen, der Schnee hindert sie aber ( konnste ja sehen…grins).
        Wenn kein Schnee liegt, trabt sie auch los…bei Hasen und Rehen. Da sie ja schon…flüster…alt…zu mir kam, testete ich sie. Sie kommt auch mitten im Lauf zurück. Ist aber dann sehr beleidigt. Jetzt ärgere ich sie schon manchmal damit…und sie schaut mich erst an, bevor sie loswetzt.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: