„Ein musikalischer Scherz“

Manchmal sehe ich lustige Dinge, wo andere nichts erkennen können, beispielsweise war mir bereits beim ersten Blick auf das Bildergebnis vom Apophysis-Programm klar:

Apophysis 20110103-001 tanzendeStraussenvoegel

Das sind zwei tanzende Strausse, in der Steppe von Apophysien … nur die apophysischen Strausse tanzen auch nachts. Die dazu passende Musik hat Johann Strauss jr. geschrieben, opus 257, eine Schnellpolka mit dem Untertitel “ein musikalischer Scherz”

> Fobb Quartet: “Perpetuum Mobile” – Johann Strauss

Eigentlich habe ich das Programm ja nur aufgemacht, um ein bißchen herumzublödeln, während ich über eine Lösung für Frage 76 nachdenke, die 76 / 100 aus der „100 Fragen-Pralinenschachtel“ heißt nämlich:

76. „Die letzten 4 Ziffern Deiner Telefonnummer?“ und dazu muß ich mir noch etwas Hübsches einfallen lassen. Ich zähle mal die Beine … ob die beiden immer im Bild bleiben beim Tanzen? So ein Zweivierteltakt ist schon reichlich schnell und man weiß ja, wie Strausse sind: erst gucken die so mit ihren schönen Augen unter diesen beneidenswerten Wimpern heraus, und während frau darüber noch nachdenkt, wie ungerecht das ist, geht’s auf einmal – huiiii! – hin und her und hin und schon sind sie weg. Wenn man Pech hat, schnappen sie sich im Vorbeilaufen noch das Handy und dann ist es sowieso egal.

Ein echter Strauß tanzt > hier

Veröffentlicht von puzzle ❀

Ich lebe mit meiner Familie im Wendland, das liegt im Norden Deutschlands, genauer gesagt, im östlichen Niedersachsen. Meine Blog-Geschichte umfasst mittlerweile über 10 Jahre, aber meine älteren Beiträge werden über die jüngeren nicht vergessen: vor allem die Vergleiche der Artikel über Pflanzen und Tiere sind mir wichtig. Wer immer sie besucht und kommentiert, bekommt auf jeden Fall von mir genauso Antwort, wie zum neuesten Blog-Artikel. - Ich freue mich über alle alten Bekannten und neuen Besucher ♥

7 Kommentare zu „„Ein musikalischer Scherz“

  1. In Straußentanzumdrehungen gerechnet sind die letzten 4 Ziffern also….hm, hmä, hmhm und h!
    Und jetzt hat er auch noch den Klingelton geändert…
    Aber…nicht den Kopf in den Sand stecken deswegen 😉

    Gefällt mir

  2. Vergangene Nacht war ich zu müde, um auch noch ein passendes Video von echten tanzenden Straussen zu finden, mit geschüttelten Plümosen und den schönen Augen und so, aber jetzt ist unten im Artikel eins angefügt – allerdings tanzt da nur einer. Aber der wurde auch mit Stacheldraht an der animalischen Version von Datenklau gehindert 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: