Seite 42

der-hueter-des-misthaufens-rororozu 94/100 aus der „100 Fragen“-Pralinenschachtel“23 oder 42”

“Die seit undenkbaren Zeiten heillos zerstrittenen Dienste rückten unter dem hohen Ideal einer höchsten nationalen Sicherheitsaufgabe sogar brüderlich wieder zusammen, und spielten sich Daten und Informationen zu, wie sie in einer solchen Fülle seit Bestehen der Welt noch niemals zusammengekommen waren. Nur daß jedes entzifferte Geheimstück auf der Stelle neue Zweideutigkeiten heraufbeschwor und jede mühsam hinzugewonnene Erkenntnis sich sogleich zu weiteren Zweifelsfragen auswuchs.”

von S. 42 aus: Peter Rühmkorf “Der Hüter des Misthaufens”, rororo 15841

… nur Zufall, echt wahr.

12 Gedanken zu “Seite 42

  1. ja, das ist der Fluch der Datenfuelle, immer mehr und mehr. Die Erkenntnisse werden nicht reicher, sondern nur Antrieb, weiter zu sammeln in der vergeblichen Hoffnung, am Ende Gewissheiten in Besitz zu nehmen. Sinnlos!

    Gefällt mir

  2. Mich macht sie sehr gelassen, ich sitze am Steuer. In gewisser, nicht beschreibarer Weise. Ich könnte mir vorstellen du hast eine Idee davon

    Gefällt mir

  3. ah ich glaub schon, dass es Zufälle gibt. also, dass etwas geschieht, ohne Einwirkung einer wie auch immer gearteten Macht. so gesehen, gibt es aber auch keine Sicherheit. und jeh komplexer ne Geschichte wird, umso zufälliger kann sie werden.

    andererseits könnte es natürlich auch weitaus mehr Gesetzmäßigkeiten geben. von denen wir keine Ahnung haben. hm

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s