*bbb* … kalt.

Heute früh war es kalt, der leichte Wind wirkte hinterhältig, die Autofenster waren vereist und jemand hatte Buchstaben hineingekratzt – Zeichen, daß Bongo und ich in den Wald fahren sollten, statt uns auf den Feldern vom Wind frosten zu lassen? Nicht weit, nur bis zum nächsten … bbbibber

 

In der zugefrorenen Sandgrube konnte man früher im Sommer baden. Das Wasser schmeckte süßlich und ein bißchen „nach Kieselsteinen“ – irgendwie gut, aber … nur nicht daran denken, jetzt! bibber – Ein bißchen Extra-Rauhreif – nett gemeint, aber es war ja nicht nur kalt, sondern auch noch ziemlich wenig hell. Und kalt. Sagte ich schon? bbb… – Da: nochmal Fachwerk. In Teplingen. Aus dem warmen Auto heraus. bbbb… Nein, weitere Fotos gibt das heute nicht, mental bin ich einfach nicht mehr auf -8°C eingestellt. – Fotos vom 21. Februar 2011 in und bei Lübbow, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

Werbung

20 Gedanken zu “*bbb* … kalt.

  1. Diese Sandgruben sind manchmal wie eine Oase…ruhig..weil der Wind darüber hinweg fegt…Doch du hast recht…es ist lausig. Hier scheint die Sonne und beim Rausschauen ist es angenehm. Aber…aber..
    auch bbbbb..

    Like

  2. Hab mal ein wenig Farbe von der Tür abgekratzt, ist aber doch nicht ganz der Tassenton:

    Viereck ist die Türfarbe

    Like

  3. Schön realistisch Deine Bilder, da friert doch glatt der Monitor ein 🙂
    Bei uns wars auch lausig heute.
    einen schönen Abend wünsche ich
    LG THeoF

    Like

    • zumindest sieht es heute bereits morgens besser, (wenn auch nicht wärmer) aus. aber dazu hab ich ja jetzt den doppellagigen Größenwahn mit extralangen Ärmeln 🙂

      Like

      • Du Glückliche – ich will auch den Größenwahn ^^

        Hier ist es auch ar***kalt, aber immerhin Sonne satt. Das weckt immerhin ein bisschen die Lebensgeister 😉

        Like

    • ganz genau so. optisch „fotofreundlich“, aber die kleine Kamera will gewärmt werden, sonst ist der kleine Kobold da drinnen beleidigt, der die Elektronik beaufsichtigt.

      Like

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..