immernoch mit *bbb*, aber schöner

heute morgen, zwischen Jeetzelniederung und dem Rand des Niederen Drawehns:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eis auf dem Auto, wie gestern auch, aber schon morgens mit Sonne; die Jeetzel friert bei den Temperaturen mal wieder zu. Auf einer der Wiesen zwischen Fluß und Dorf Jeetzel: ein Mäusebussard. Etwa ab dem Dorf Jeetzel wird es hügeliger – na schön: wellig! – hier beginnt ganz sanft der Höhenzug Drawehn, der sich durch den Westen des Landkreises Lüchow- Dannenberg hinzieht, hier ist nämlich gar nicht alles sooo flach, die Eiszeit hat hier ein bißchen Vielfalt modelliert. Am Rande des Niederen Drawehns sind also diese Fotos gemacht, zwischen den Dörfern Jabel, Seerau / Drawehn, Satemin und Güstritz. Nur falls jemand neugierig genug sein sollte … die hübsche alte Kirche (aus dem 13. Jh.) steht in Satemin, die Fotos mit Fachwerkhäusern zeigen auch einen Teil von Satemin – für mich der hübscheste Rundling im Wendland. Mit der originellsten Bushaltestelle.  Die Schafe mit ihren dicken Winter-Pullovern standen bei Jeetzel, und anscheinend war ihre abstrahlende Körperwärme den Graureihern sehr angenehm.

5 Gedanken zu “immernoch mit *bbb*, aber schöner

  1. Die Bushaltestelle ist wirklich einmalig, sehr creativ; das Flüsschen strahlt richtig Kälte ab.
    Einen schönen Abend wünsche ich Dir
    LG THeoF

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s