Rundlingshäuser und Feldsteinkirche

Am Mittwoch war ich wieder ein bißchen in der Nähe von Lüchow herumgefahren, wie ich das in diesen letzten Wochen mit tristem Wetter zur Aufmunterung angefangen habe, und auch, um meine ehemalige Umgebung neu kennenzulernen. So viele Jahre später sehe ich die Orte und Landschaftsbilder ganz anders an, und auch wenn es nicht so scheint: der Aufwand ist gering, weiter als 10 km war ich bei diesen Gelegenheiten nicht von Lüchow entfernt, aber die Abwechslung ist erstaunlich. Weil ich weiß, daß insbesondere Anette sich an den Ortsnamen belustigt, bekommt das Wegweiser-Bild eine Extrastellung:

Wegweiser

Außerdem illustriert es sehr anschaulich, wie dicht die Dörfer beieinanderliegen. Das Verhältnis von geringer Bevölkerungsdichte zu hoher Besiedelungsdichte ist eines der seltsamen Phänomene hier im Landkreis Lüchow-Dannenberg.  Die Bilder vom Waldstück, in dessen Nähe der Wegweiser steht, sind im Blogeintrag zuvor zu sehen. Bei den Fachwerk-Bildern sieht man   den Rundlingen Schreyahn, Köhlen, Meuchefitz und Jabel, die spätmittelalterliche Feldsteinkirche, um die ich herumgelaufen bin, steht in Meuchefitz.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier sind die Bilder noch einmal als Galerie:

So einen barocken Taufengel, wie er in der Meuchefitzer Kirche schwebt, kann man in den ansonsten sehr schlicht gestalteten wendländischen Kirchen oft sehen.

11 Gedanken zu “Rundlingshäuser und Feldsteinkirche

    • Das geht den meisten so, Harald – es lag bis zur Wende so vollkommen abgelegen, daß keiner, der da nichts zu tun hatte, hinkam: DDR-Grenze von drei Seiten und die Fernverkehrsanbindung entsprechend eher abgebaut … teilweise bis heute.

      Gefällt mir

  1. Ups … war dem schon mal so, dass ich mich belustigt habe? ;-))

    Mir gefällt die Kirche – allein dieses herrlich puristische Innere – und das Fachwerk… nee … eigentlich bedarf es keiner Worte mehr ^^

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s