Frühlingsblau

Ich nenne es „Frühlingsblau“, weil dieser blauer Himmel heute ein besonderes schöner blauer Himmel ist, denn in ihm trillern wieder Lerchen: ein richtiger, belebter Frühlingshimmel eben. Endlich konnten Bongo und ich diese Helligkeit und Farbe geniessen:

 

Vormittags war ich in der Landgrabenniederung bei Dangensdorf. – Wie die frühlingshafte Luft gerochen hat, möchte vielleicht nicht jeder wissen, allerdings waren die Kraniche, Stare, Krähen, Raben, Kiebitze, Störche, Reiher und andere Vögel besonders gerne auf den Flächen, welche eine gewisse Intenstät dieser speziellen Duftnote abstrahlten. Davon aber mehr im nächsten Artikel, da bin ich noch dran.

Advertisements

2 Gedanken zu “Frühlingsblau

  1. Siehs positiv, strahlend blauer Himmel entschädigt für intensive Frühlingsdüftung 🙂 Obwohl ich mir vorstellen kann, daß Blütenduft die Wirkung des blauen Himmels intensivieren würde.
    einen schönen Sonntag Abend noch und eine schöne neue Woche
    LG THeoF

    Gefällt mir

    • danke, Theo, dir auch eine schöne kommende Woche 🙂 die Blütendüfte … wilde Schneeglöckchen blühten am Wegrand, aber die halten sich mit dem Duft zurück, wahrscheinlich, damit sie nicht gefresssen werden – dieser Teil des Frühjahrs scheint eher seine robuste Seite zu sein. ^^

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s