Samstagvormittag

 

Haare, Kaffee + bunte Illustrierte : ich war beim Friseur. Das untere Bild war ein „Stern“-Beitrag: eine Kaulquappe. Geknipst, weil es nicht gern gesehen wird, wenn man Seiten aus dem „Lesezirkel“ herausreißt.

16 Gedanken zu “Samstagvormittag

    • das verstehe ich: hab da auch ein Kindheitstrauma – kann dir heute noch den „Salon des Grauens“ beschreiben, in den man mich verschleppt hatte, aber das Grauen wäre nicht viel geringer, wenn ich selbst Hand anlegte 😀

      Gefällt mir

    • Das Temperaturgefühl in Richtung Hitze scheint bei den Friseuren tatsächlich durch den Umgang mit heißem Wasser und heißen Elektrogeräten ziemlich abgetötet zu sein.

      Gefällt mir

  1. Ich gehe auch nicht gerne zum Friseur. Wenn die schon anfangen und säuseln ‚ich mache ihnen jetzt eine kleine Kopfmassage‘ dann möchte ich am liebsten diesen Umhang abreißen und mich schreiend aus dem Laden entfernen. Ich glaube ich gehe häufiger zur zahnärztlichen Kontrolle als zum Haareschneiden, obwohl ich auch niemanden gerne in meinem Mund rumfummeln lasse.

    Bei der Kaulquabbe wird man schon ein wenig neidisch. So genau habe ich sie noch nie gesehen und hätte sie auch nicht erkannt, wenn Du nicht geschrieben hättest, was es ist… …manchmal wird man neidisch auf die Menschen mit den Riesenaufsätzen auf den Kameras, wenn man sie so mit dem Mickerzoom meiner vergleicht… …aber nur manchmal… 😀

    Gefällt mir

    • die Leute mit den gigantischen Tieraufnahmen nehmen trotzdem nicht selten dafür den Tod des Tieres inkauf, damit sie mit ihrer großartigen Technik lange genug und oft genug Aufnahmen machen können – nichts für mich.

      Friseurmäßig, weiß ich, was du meinst: manche sind so verdammt clever und geschäftstüchtig, daß es schon trieft: kostet schließlich extra, oder etwa nicht? „Eine einfache Pflegespülung … – oder wollen wir nicht lieber eine richtige Kur machen? ich würde das heute sehr empfehlen, bei Ihrem sensiblen Haar …“ – hey, ich hab das auch mal gelernt 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.