Pflaume, Süsskirsche, Eiche und Star

Eigentlich ist nichts Besonderes an den Fotos – an den Bildern liegt es diesmal auch nicht, sondern am Was und Wo: beim oberen Foto sieht man ein bißchen das Hausdach – alle drei Bilder zeigen Blüten relativ alter Bäume im Garten, die den Abriss des alten Hauses und den Neubau  überstanden haben, und ich freue mich außerdem, daß die Stare wieder sämtliche Nistkästen bezogen haben. Und auf die Süßkirschen im Sommer freue ich mich natürlich auch schon. Die unteren sind unsere, die oben für die Stare🙂

19 Gedanken zu “Pflaume, Süsskirsche, Eiche und Star

    • beim Kirschbaum würde das gehen, der ist 40 Jahre alt und ein „normaler“, die Pflaume ist eigentlich wohl ein Rest von einem Blutpflaumenstrauch, der schon lange nicht mehr da ist, die sitzen (saßen früher zumindest) auf einer nicht rotlaubigen, weniger empfindlichen Unterlage, die hier anscheinend im Boden geblieben war, als der Strauch schon vor langem wegkam. Jetzt ist es ein gedrungenes, extrem langsam wachsendes Bäumchen, das aber auch sicher mehr als 20 Jahre ohne seinen roten Anhang steht. Als ich vor 6 Jahren ziemlich rigoros ausgelichtet habe, ließ ich ihn neugierig stehen und es hat sich gelohnt. Sowas mache ich oft: ich weiß zwar nicht genau was es ist, aber habe eine ungefähre Ahnung, und dann mal gucken …

      Gefällt mir

      • Ganz früher hatte ein Nachbar in Lübeck einen Eierpflaumenbaum. Da haben wir auch immer dringesessen….bis er uns weggejagt hat…kicher…
        Bin mal gespannt, wie dein Garten hinterher aussieht, im Sommer/Herbst. Hier ist auch eine Blutpflaume. letztes jahr habe ich ausgelichtet, so hat er etwas wenig dieses Jahr…aber nächstes kommt er wieder. Ausmisten/schneiden lohnt sich immer ;-)…

        Gefällt mir

        • richtige große Eierpflaumen? mmmmh – lecker!!!!
          Wie der Garten dann aussieht, bin ich auch gespannt – der Startschuss ist heute gefallen, ein Anhänger mit Pflanzen wartet: Beerensträucher, Blutpflaumen, Magnolien, Flieder, Duftblüten, Schneeball, Zwergbirnbäumchen …äh … war wohl noch mehr. Morgen sind mein Spaten und ich eine Einheit😀

          Gefällt mir

  1. Wissen ‚Deine‘ Stare das denn auch, das sie nur OBEN dürfen? Meine Picken alle an, denn es kommen nicht nur die, die bei uns wohnen, sondern auch die ganze Sippe… …nur die Sauerkirschen lassen sie übrig…🙂

    Gefällt mir

    • nee, wissen sie nicht, aber es sind sooo viele Kirschen jedes Jahr auf dem Baum und so viele „konkurrierende“ Bäume in der Nachbarschaft, das wird schon reichen. Ich will ja keine Riesenvorräte anlegen. Dafür hab ich gar keinen Platz. Nur frisch essen, bis der Nabel „plopp!“ macht

      Gefällt mir

      • Ja, so frisch schmecken sie auch am Besten… …oder aus dem Rumtopf😀, davon sollte man allerdings nicht so viele Essen, bis der Nabel „plopp“ macht ^^.

        Die Fahrt wäre echt zu überlegen, nicht nur wegen der Magnolien😉. Aber morgen nicht, Du brauchst wohl noch jemanden zum Löcher graben, was? ^^ – Ich werde im Laufe der Woche mal zum Gärtner fahren. Wir haben hier in der Nähe einen, der ist ganz gut und man kann auch bestellen. Eine Mirabelle möchte ich nämlich auch gerne noch haben.🙂 Bald (so in 30 Jahren) habe ich dann eine Obstbaumplantage hier😀

        Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s