Bizarre Insekten-Schönheit

… von der ich bisher nicht weiß, was es genau ist: ca. 4 cm lang und sieht Kamelhalsfliegen (Raphidioptera) sehr entfernt ähnlich, aber eben doch anders. Sie saß am Ufer des Königshorster Kanals.


Nachtrag vom 9. Mai 2014:
Es ist doch gut, wenn man die alten Einträge mal ansieht, denn mittlerweile weiß ich ja doch, um welches Tierchen es sich handelt: um eine sogenannte “Dänische Eintagsfliege” Ephemera danica, die fliegen hier alljährlich ab etwa Ende April in großen Scharen in Gewässernähe herum, und sind auch in den auf 2011 folgenden Frühjahren in meinem Blog zu finden > Ephemera danica | Suchergebnisse | puzzle*

9 Gedanken zu “Bizarre Insekten-Schönheit

    • Es ist aber ganz und gar keine – die Haltung der Vorderbeine spricht zwar dafür, aber der Hinterleib mit den „Extensions“ und „dachförmige“ Flügelhaltung sprechen dagegen, wenn es schon die Größe nicht tut. Der Hals ist zu kurz für eine Kamelhalsfliege, aber andere Kriterien sprechen für die Ordnung, zumindest. Ich habe das Web lange genug durchsucht, um es gestern aufzugeben. Es bleibt spannend🙂

      Gefällt mir

    • Momentan könntest du bei diesem schönen Wetter sie beim „Entspringen“ beobachten, denn da fliegen sie gerade in grossen Mengen entlang der Gewässerufer in einer Art wellenförmigen Steig- und Sinkflug, was besonders hübsch aussieht, wenn die Sonne die Flügel glitzern lässt – vielleicht der Grund für die Vorstellung vom Elfentanz?

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s