Garten, immernoch

DSCN0379-2011-05-09-SssGarten-BongoKruter.jpg
Bongo kontrolliert die Fortschritte. Nachdem ich kein Anhänger der Trennung von Garten für Essbares einerseits und Schmückendes andererseits bin, sondern gerne mische, ist das auch ein gemischtes Beet, mit Stauden und Küchenkräutern, die ich wegen des kurzen Weges zur Küche, ihres Dufts und den Insekten, die nachher die Blüten besuchen werden, unbedingt an der Terrasse haben will. Mir gibt das mehr, als irgendwelche unfruchtbaren pompösen Blüten-Ergebnisse züchterischen Gestaltungswahns das könnten. Auch das Rosenstämmchen in rechten Bildmitte (gibt’s das?) wird schlichte kleine Blüten haben, es ist die schon erwähnte “Veilchenblau”.
Das Beet ist breiter, also zieht sich das noch ein bißchen hin, bis ich damit fertig sein werde. Bongo hat sich auch schon daran gewöhnt, meistens zumindest, außenherum zu gehen. Außer, wenn er eine Hummel sieht. Daran müssen wir noch arbeiten.

3 Gedanken zu “Garten, immernoch

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s