Wald – verschiedene Blüten aber besonders freut mich, dass die Wildrosen blühen!

Bilder aus und um den Böseler Wald, teilweise von wirklich natürlich vorkommenden Pflanzen, aber auch zahlreichen Einwanderer-Blümchen aus Gärten; mich freut der erste Feldmohn und der Ginster, aber es ist für mich immer ein besonderer Zeitpunkt im Spätfrühling, wenn endlich die zartrosafarbenen Hundsrosen blühen:

 

Bitte zum Vergrössern und Lesen der Pflanzen-Bezeichnungen die kleinen Bilder in der Galerie anklicken. Und hier kommt noch ein Lieblingsbild mit Spinne extra:

 

Alle Fotos sind vom 12. Mai 2011 aus dem Böseler Wald bzw. von dessen Rand, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

 
Advertisements

6 Gedanken zu “Wald – verschiedene Blüten aber besonders freut mich, dass die Wildrosen blühen!

  1. Wunderschöne Aufnahmen… 🙂 Dieses Beinwell-Kraut, gibt es das auch mit so mehr lila Blüten? Ich glaube, ich habe so etwas im letzten Jahr auf der Wiese gehabt, es sieht jedenfalls ähnlich aus…

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s