abends, halb zehn

DSCN0710-2011-05-13-LchowSss-21Uhr30.jpg
Mond über einem Rapsfeld bei Banneick. Ich geniesse die länger werdenden Abende sehr, auch wenn es sommerlicher aussieht als es sich anfühlte, es war ein perfekter Zeitpunkt für einen großen Spaziergang: die Kuckucke riefen und die Lerchen sangen noch, aber auch die Nachtigallen waren schon überall zu hören, und immer wieder waren vor dem dämmerigblauen Himmel verschiedene Fledermäuse bei der Jagd zu sehen, oder irgendwo auf einer Wiese standen einige Rehe.

4 Gedanken zu “abends, halb zehn

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s