Lucie

Wir waren wieder einmal in der Lucie, bei Seerau i.d.L, direkt am Lucie-Kanal und im daran unmittelbar angrenzenden Waldgebiet mit den schönen hohen Bäumen: Buchen, Eichen, Fichten. (Irritierend war nur der starke „Küchenduft“ aus der nahen Gewürz-Fabrik Steinicke, ich konnte meine Gedanken kaum losreissen von Rührei mit Schnittlauch-Halluzinationen.)
Die Vögel sangen, und im Gras huschten kleine Frösche und Eidechsen herum. Weil es teilweise sonnig war, flogen Schmetterlinge und Libellen, nur leider hatten es manche zu eilig für ein Foto, wie z.B. die ihrem Namen gemäß mehr Seßhaftigkeit vermuten lassenden Waldportiers. Die Braunkeuligen Dickkopffalter ließen sich herbei, ein Kohlweißling und ein C-Falter. Überall blühten rosa und weiße Brombeerranken. Auch vom Wild entdeckten wir nur Spuren, was mir bei der Größe des Wildschwein-Fußabdrucks auch recht war, der war nämlich frisch: es hatte zuvor geregnet, anderen Spuren sah man das an, dieser nicht.

Falls irgendwann gerüchteweise verbreitet werden sollte, im Naturschutzgebiet Lucie gäbe es neuerdings außer Adlern auch Wasserungeheuer: das ist allerdings ein Irrtum – es handelt sich hierbei sehr wahrscheinlich um Bongo.
Außerdem haben wir den Platz entdeckt, an dem möglicherweise die Weihnachtswichtel ihr Sommertrainigslager zum Weihnachtsbaum-Schmücken veranstalten, in Skandinavien sind wahrscheinlich zu viele Touristen unterwegs, hier sind sie ungestört.

Fotos vom 17. Juni 2011 in der Lucie, bei Seerau i.d. Lucie, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.