Im letzten Abendlicht

 

Im letzten Abendlicht dem Lied der Schnecken lauschend … Es war, vor allem nach dem wetterwendischen Tag, ein wunderschöner Abend, der nach nasser Kamille, Getreide und wildem Lauch duftete, beinahe windstill, mit anfangs golden-orange leuchtendem, später nur noch rosa schimmerndem Sonnenuntergang, nach zehn Uhr.
Die Rehe und Schnecken spazierten im Feuchten herum, Vögel sangen noch, und Kiebitze kreisten mit Geschrei über Bongo und mir, bewachten ihren Brutplatz.
Auch der Rote Milan schwebte noch über den Kornfeldern, Hasen liefen vor uns auf dem Feldweg her. Kleine Falter flatterten dicht über den nassen Gräsern. Auf dem Teich in der Nähe der Jeetzel nahmen Stockenten ein schnatterndes Fastmittsommer-Abendbad.
Das waren die Eindrücke vom Abend des 20. Juni 2011 bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen. – Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken. Leider kann man nur Vergrössern,
nicht lauter stellen.

4 Gedanken zu “Im letzten Abendlicht

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.