Im Sommerloch herumbohren

Im Sommerloch herumbohren, mit einem Stöckchen, und am liebsten in Abgründen …

> 10 Fragen an puzzle by ringelnitz

Man sieht unschwer: sie haben mich unter Druck gesetzt, und nun glauben der Ringelnitz und seine wilde Horde nicht, daß ich beispielsweise Frage #1   wahrheitsgemäß geantwortet habe, mit „ich“. Soweit ich mich erinnere, wollte ich aber tatsächlich nie jemand anderes sein. Allenfalls hätte ich mir eine fiktive Figur zum Spielen gewünscht, z.B. Winnetou, seinerzeit, als Pierre Brice noch BRAVO-Starschnitt an der Zimmerwand meiner großen Cousine war, oder sämtliche Mainzelmännchen, oder Herr Nilsson. Deswegen wollte ich aber weder Karin Dor sein, noch das NDR-Seepferdchen oder Pippi Langstrumpf. Bloß ich. | Neben meinem Bett liegt #2 die grüne Insel Ådum, manchmal schläft Bongo darauf. | Frage #3 habe ich mit Weihnachtskugeln, Benjamin Blümchen und Altglascontainer beantwortet – nee, echt nicht. | Frage #4 – mein Kopfkissen und 2 Dinge die ich nicht verrate…. naja, solange nicht geklärt ist, ob das mit einem Linienflugzeug wäre, werde ich kaum das Wort „Schweizermesser“ erwähnen können. Beispielsweise. | Und Frage #5 nach dem Lebensmotto habe ich überhaupt keine Lust, anders zu beantworten als mit „Was ist das?“, weil mir Leute, die tatsächlich ein fixes Lebensmotto haben, suspekt sind. | Welches Buch – Frage #6 – ich gerade (freiwillig) lese, geht aber: ‘Der Club der unsichtbaren Gelehrten’ Ein Scheibenwelt-Roman, Terry Pratchett. | Frage #7 kommt mir bekannt vor – hatten wir die nicht schon in der 100-Fragen-Pralinenschachtel? *taptaptap* … ja! > hier – aber was hat heutzutage nicht noch alles Internetadressen … *sonnenbrilleaufsetz* (jetzt eskaliert er wieder, der R.), mit meinem liebsten Hobby (#8) verhält es sich ähnlich … | Was mir später einmal, gemäß #9, nachgesagt wird ist mir relativ wurscht. Die einen sagen so, die anderen so. | Frage #10: Am liebsten nachher, und die 11. Frage beantworte ich ganz sicher nicht öffentlich im Web, das wäre ja ein klarer Fall von selffulfilling prophecy.

Wenn jemand gerade Langweile hat, kann er sich ja selbst mal damit versuchen. 

30 Gedanken zu “Im Sommerloch herumbohren

  1. Hmm Langeweile nicht, aber da ich die 100Fragen duweisstschon…nicht mehr beantworten konnte/wollte//durfte/naja , versuche ich jetzt mal so richtig ehrlich zu sein:-)

    P.S. Wieviele sind eigentlich Ringelnitz? 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.