Tapestry

> Hunter Van Larkins – Tapestry – (Acoustic Guitar) | YouTube

Leider hört es ein bißchen abrupt auf, anstatt genauso schön herauszugehen wie zu Beginn hinein; am besten gleich nochmal laufenlassen.

Werbung

6 Gedanken zu “Tapestry

    • ja, sicher – das Lustige ist, daß mein großer Sohn (19) es mir letztens ganz begeistert zeigte; der hat einen total abgefahren breites Musik-Spektrum, von dem ich viel profitiere, nachdem ich ihn in seinen Kleinkindjahren (akkustisch) mit Ethno, Salsa und Celtic-Rock gefüttert habe.

      Like

      • Ach wie schön!
        Da beneiden wir Dich, weil Du von ihm jetzt profitieren kannst. Und ihn, weil er mit Musikgenres „gefüttert“ wurde, die ihn nicht verzweifeln ließen.
        Zu unserer Zeit, auf dem Sofa bei den Großeltern halb im Schlaf liegend, trällerte René Kollo vermutlich beim „Blauen Bock“ schlimmste Liedchen, die mitten in den REM-Schlaf einschlugen. Unsere Persönlichkeitsstörungen kümmern uns seit der Erkenntnis ihres Ursprunges inzwischen weniger. 😉

        Like

        • Der Berieselung war ich nur in den Sommerferien ausgesetzt, aber Heinz Schenk und Vico Torriani haben mir zusammen jahrelang Albträume verursacht, und das Gefühl, meine Oma hätte viel lieber Caroline von Monaco als Enkelin gehabt, oder, wenn das nicht ginge, wenigstens Prinzessin Anne.

          Like

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..