Kobaltblau und Pflaumenviolett

Kirschpflaumen
Wenn der Kirschensommer vorbei ist, aber die Zwetschgenzeit zumindest im Norden noch nicht da, sind die Kirschpflaumen / Prunus cerasifera reif – außen süß und am Kern so sauer, daß man  zwinkern muß: herrlich!

8 Gedanken zu “Kobaltblau und Pflaumenviolett

  1. Mittlerweile weiß ich mehr über das alter Porzellan:
    es stammt aus Eisenberg in Thüringen, aus der > Porzellanfabrik Kalk, und das Dekor mit der Feston-Kante heisst „Japan“ oder „Japan-Bume“ und das Dekor wurde über eine lange Zeit mit Varianten hergestellt. Meine Mutter erzählte immer gern, dass ihr Geschirr in der Nachkriegszeit im Schwarzhandel zwischen Arendsee / Altmark, damals SBZ, und dem angrenzenden Schmarsau (Wendland, damals Englische Besatzungs-Zone) gegen ein Schwein getauscht worden sei.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.