die Ruhe des Abu Markub

Diese Diashow benötigt JavaScript.

… der die meiste Zeit einfach nur in der Gegend rumliegt, ab und an mal langsam durch seine Welt schreitet, zwischendrin mitten in der Bewegung verharrt, so als ob er vergessen hätte, wohin er eigentlich will …

aus > Abu Markub – Vater des Schuhs – Weltvogelpark Walsrode am 28.07.2011 « Rainbow’s Photoblog

Der Schuhschnabel – Balaeniceps rexschon seit Jahren einer meiner Lieblinge im  Weltvogelpark Walsrode, ich mag einfach sein Gesicht. Würde jemand glauben, daß es wirklich einen Vogel gibt, dessen Schnabel so viel wiegt, daß es nach dem erfolgreichen Fischfang notwendig ist, sich mit den Flügeln abzustützen, um nicht einfach vornüberzukippen? 🙂

Advertisements

10 Gedanken zu “die Ruhe des Abu Markub

  1. Die Bilder sind echt toll. Witzig, dass man ab und an die selbe Perspektive hat. Ich glaube ich habe noch vom letzten Mal ein Bild von ihm, wo er genau so im Grünen liegt… …und in diesem Jahr habe ich das erste Mal gesehen, das er sich bewegt… 🙂 – das mit dem Flügelaufstellen wusste ich gar nicht…

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s