Ruhe-Augenblicke (Dömitz VI)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ruhige Bilder vom Besuch beim Museumsrundgang auf der Festung von Dömitz, an stillen Zwischenstellen.
Dömitz liegt an der Elbe in Mecklenburg-Vorpommern, etwa 30 km bzw. rund eine halbe Stunde Fahrtzeit von Lüchow entfernt. – Die kleinen Bilder in der Thumbnailgalerie bitte zum Vergrößern anklicken.


 

Advertisements

6 Gedanken zu “Ruhe-Augenblicke (Dömitz VI)

    • ja, das ‚Keller’gewölbe ist sogar der Eingangsbereich, der führt durch die Kasematten.
      Die Topfpflanzen – fast alles Amaryllis / Ritterstern (Hippeastrum), passenderweise – findest du beinahe in jedem Fenster des Museums; ich muß mal versuchen, mir das zu merken, zur Blütezeit im Winter dorthinzufahren. Es müßte einen ganz besonderen Reiz haben.
      Der „fast antike“ Plastikübertopf erinnerte mich sehr an eine Fensterbank in meiner Kindheit.
      Überhaupt – solche merkwürdig stillen „Blick-Löcher“ passieren mir häufig, irgendwo, mittendrin.

      Gefällt mir

  1. Das erste Foto ist unglaublich. Es löst eine gewisse Stimmung aus…bei mir jedenfalls…gerade jetzt…
    Und auch das Fenster mit dem Schattenspiel…ich möchte es am Liebsten „finden“ 😉
    Positive Ruheblicke, aber wirklich…

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s