Eine Art Urlaub – 15. bis 23. Oktober 2011 – Tag 6/1

Fotos vom 20. Oktober 2011, Neusiedl am See, Burgenland, Österreich, irgendwann mittags – dem Wetter sieht man es nicht an, welche Tageszeit es genau ist, denn plötzlich gibt es einen Nebeltag. Die Aussicht vom Taborhügel über den Neusiedler See ist dementsprechend verschleiert:

 

Bis auf das Bild unten links ist es jedesmal das südwestliche Ufer des Neusiedler Sees, das bläulich verschwommen in der Ferne zu erahnen ist, die bekanntere Seite des Sees, denn Rust, Mörbisch und Eisenstadt kennen einige Menschen mehr als Neusiedl am See, Illmitz oder Apetlon. Unten links ist der Weidener Segelhafen (Nachbarort von Neusiedl/S.) zu erkennen. Auch bekommt man eine Ahnung, wie breit der Schilfgürtel ist, der das eigentliche Ufer vom freien Wasser trennt.
Auf den nächsten Bildern sieht man die Tabor-Ruine ganz nah:

 

Für Informationen zu diesem Bauwerk > bitte hier klicken. Historiker sind sich offenbar nach wie vor uneins darüber, wie alt die Ruine ist, und wozu sie errichtet bzw. verwendet wurde: ob als römischer bzw. mittelalterlicher Spähturm oder als Witwensitz der ungarischen Königinnen Anna (1296) und Maria (1390). Fest steht nur eines: die Aussicht über die Umgebung ist von dort wunderbar.
Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in den beiden Galerien anklicken.

6 Gedanken zu “Eine Art Urlaub – 15. bis 23. Oktober 2011 – Tag 6/1

    • Must be very interesting! I guess, they are much older than this one which might be dated from the 13th century? (or maybe later, decisions are not finally made yet. ^^)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.