Fern

„Try to find your deepest issue in every confusion, and abide by that.“ – D.H. Lawrence

 

27 Gedanken zu “Fern

  1. Den künstlerischen Ansatz kann und mag ich nicht bewerten. Aber die Bilder haben auf ihre Weise etwas Konsequentes. Das Phlegma-Stilleben mit den Schildkröten gefällt mir gut.

    Gefällt mir

  2. Was ist das Bild hinter dem Farn? Ich lote gerne Grenzen aus und komme zurück (point of return). Daneben liebe und mag ich den point of no return (die Ebene wechseln). Wie sähe ein Bild hinter diesem aus?
    LG – Uta

    Gefällt mir

    • Es ist ein Apophyis-Bild, die ich ja immer sehr traumwandlerisch betrachte, im Kontext des zu dem Zeitpunkt Gelesenen, Gedachten und Gefühlten, insofern ist es natürlich alles andere als mathematisch, sondern nach meiner Empfindung sinnlich, wenn auch eben mit dem gewissen ironischen Dreh. Wie das Bild auch verdreht wurde, denn das Original ist schwarzgrundig, mit grünblauem Farbspektrum. Das Kitschig-Schwüle, das du auf den Bildern des oben im Kommentar erwähnten Thomas Woodruff findest (siehe den Link), findet sich gewiß darin wieder, bzw. es wirkt auf mich wie ein kleines Segment daraus; nur wieso – das ist eine Ebene, die ich dem Betrachter zu erahnen zur Verfügung, aber nie zu wissen bereit stellen würde. 🙂
      Hast du schon einmal den Störstoff-Blog von Erinnye und Insomnia besucht? Ich kann es dir nur wärmstens empfehlen. Es ist immer wieder ein anregendes Erlebnis!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.