mehr frostige Fotos

Diese Diashow benötigt JavaScript.

im Garten: Wolfsmilch, Heidekraut und die grüne Rose.
Die kleinen Bilder zum Vergrößern anklicken ….

8 Gedanken zu “mehr frostige Fotos

  1. Die Heide gefällt mir besonders in ihrer Farbigkeit. Aber sie sind alle schön, ausdrucksstark und präsent.
    Du schreibst, wenn mit deinem PC alles wieder ok ist?

    Gefällt mir

    • Danke, Uta.
      Das Thema ist gegessen und ganz ohne PC-Doc. Ich habe mein Sicherheitsprogramm immer wieder durchlaufen lassen, immer wieder nach neuen Virendefintions-Updates gesucht, obwohl das den Einstellungen gemäß eigentlich jedesmal automatisch vor jedem Scan geschehen sollte, den ich ohnehin wöchentlich mache. Aber weshalb auch immer: es hat ihn dann endlich erwischt.
      Klar sagen immmer viele, Windows sei doof und die Benutzer, die sich sowas einfangen, einfach zu blöd, ihren PC zu sichern, aber zumindest was mich angeht, weiß ich es besser, denn ich kenne meine Aktivitäten (in der Hinsicht und jeder anderen) schließlich.
      Übrigens bin ich völlig ohne Kaspersky ausgekommen, das (gratis) Microsoft Security Essentials hat es schließlich allein hinbekommen. Den hier: http://www.microsoft.com/security/scanner/de-de/default.aspx
      habe ich erst danach gefunden, aber merken kann man sich den als Extra ja auch mal.

      Gefällt mir

  2. Das arme kleine Röschen kann einem schon leid tun, ich musste da wirklich gerade an das Schwefelholzmädchen denken. Und die Geheimnisse des Heidekrautes habe ich noch nie ergründen können, denn auf dem Grab, auf das ich es immer im Herbst setze, geht es regelmäßig ein. Warum behält eine Pflanze im Winter ihre Blüten und wann macht das Heidekraut neue? Es bleiben Fragen.

    Gefällt mir

    • Das ist ein stures, zähes Röschen, und so etwas mag ich sehr.
      Dieses Heidekraut öffnet seine Knospen nicht. Darum halten diese extrem lange. Ob die nun aber einfach bloß wegen der niedrigen Temperaturen die Farbe nicht verlieren, oder tatsächlich noch „aktiv“ sind, weiß ich nicht.
      Diese buntgemischten Pflanzenbüschel aus verschiedenen Heidekrautsorten habe ich dieses Jahr zum ersten Mal gesehen. Das ganz normale ist bei mir auch braun, wie es sich gehört, aber das wächst doch wieder weiter.

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s