21. März 2012 morgens

 

Es gibt schon die ersten kleinen Schnecken. Die winzige Bänderschnecke mit dem noch leicht transparenten Häuschen sitzt auf einem abgeblühten und heruntergefallenen Erlenkätzchen.
Das Grauganspaar watschelte einige Meter neben uns über den Acker, schimpfend wegen der Störung, wie wenn sich Einheimische über Touristen mokieren, die Graugänse waren schon als vereinzeltes Paar unterwegs und auch die Silberreiher, die ich beim Herumturteln herangezoomt habe, haben einander offenbar in einer ganzen Gruppe von Silberreihern gesucht und gefunden.

 

Fotos vom Morgen des 21. März 2012 in der Feldmark zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Niedersachsen. Bitte die Bilder zum Vergrössern anklicken.

Werbung

8 Gedanken zu “21. März 2012 morgens

  1. Einen ganzen Schwarm Silberreiher habe ich auch noch nie zu Gesicht bekommen, immer nur einzelne Vögel, die, wie Du schon schriebst, bei jeder kleinsten Bewegung hochflogen… …tolle Aufnahmen.

    Besonders gut gefällt mir die Schnecke… 🙂

    Like

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..