Obstblüten im Garten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Süßkirsche, Birne, Aprikose und Pflaume – der Kirschbaum ist schon alt, ca. 40 Jahre; die Birnen- und Aprikosenblüten gehören zu je einem Zwergbäumchen – im vergangenen Frühjahr gepflanzt, genau wie den Pflaumenbaum, der aber normal groß werden soll. Daß der Kirschbaum wieder üppig tragen wird, ist wahrscheinlich, aber auf die anderen bin ich sehr gespannt. Nachdem sie sich im vergangenen Jahr mit Anwachsen beschäftigt hatten, könnten sie ja vielleicht in diesem Herbst schon mal ein oder zwei Früchte zeigen? Es müssen ja gar nicht viele sein – nur gucken, ob es geht (-:

Bilder vom 23. April 2012, im Garten

3 Gedanken zu “Obstblüten im Garten

    • Es sind Zwergbäumchen, bei denen weiß ich nicht, wie lange sie brauchen. Sie stehen in einem Beet enlang der Terrasse, und überreichliches Fruchten soll gar nicht das Hauptanliegen sein, aber es wäre einfach schön, den Früchten beim Wachsen und Reifen so ganz aus der Nähe zuzusehen, genau wie den Insekten im gemischten Kräuterbeet, auch da. Ich weiß gar nicht, weshalb immer geraten wirt, in die Nähe von Sitzplätzen keine Insekten anziehenden Pflanzen zu setzen: gerade weil sie da Nahrung haben, bleiben sie vom Kuchen weg.

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s