Blüten im Garten

 

Zufälligerweise blüht gerade die Rosa – Purpur – Lila- Fraktion besonders großzügig: Tränendes Herz, Akelei, Storchenschnabel, Flieder und Bartiris. Akeleiblüten finde ich schon seit Kindheit wunderschön, und es fällt mir immer schwer, an Gärtnerei-Angeboten vorbeizugehen. Glücklicherweise versäen sie sich leicht. Die Bartiris ist eine für mich namenlose Sorte, die ich aus dem alten Garten herübergerettet habe. Wie das so auf dem Lande üblich ist, waren ihre Wurzelvorfahren von Garten zu Garten in der Nachbarschaft weitergegeben worden. Der gefüllte Flieder blüht an einem gerade eben kniehohen Strauch, den ich auch erst im vergangenen Jahr erst gepflanzt habe – das hat mich freudig überrascht. – Fotos vom 18. Mai 2012, im Garten; zum Vergrößern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken. Das Foto vom Tränenden Herz ist von Ende April, die anderen vom 17. Mai 2012 im Garten in Lüchow. Die Herzchen blühen zwar immer noch, sehen aber mittlerweile ein bißchen wetter-lädiert aus.

 
Advertisements

5 Gedanken zu “Blüten im Garten

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s