Erdbeerenund so


Monatserdbeere Fragaria vesca, Blüte von Erdbeerfingerkraut Potentilla sterilis und Früchte der Pink blühenden Erdbeersorte “Camara” Fragaria x ananassa (F1 Hybride mit …) – Fotos sind vom 28. Mai 2012 im Garten, Lüchow im Wendland Niedersachsen.
Mittlerweile sind die Früchte bereits einen Hauch röter geworden. Das Erdbeerfingerkraut wird allerdings im Allgemeinen keine Früchte tragen. Die Monatserdbeeren sind und bleiben klein wie Walderdbeeren, die “Camara”-Früchte werden während ihrer Reifezeit noch wachsen und möglicherweise auch noch seltsamere Formen annehmen, als hier bereits zu sehen ist. Aber sie können aussehen wie sie wollen: der Geschmack ist grossartig, wie ich aus dem vorigen Jahr weiss.

9 Gedanken zu “Erdbeerenund so

    • Das geht mir nur bei den weitgereisten Erdbeeren so, die kaum noch einen richtigen Geschmack haben, die „richtigen“ aus dem Garten oder von normalen Feldern kann ich immerzu essen, am liebsten pur – ohne Zucker, ohne Sahne und ohne Kuchen drunter.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.