Hier schaut vielleicht doch lieber nur, wer nicht zu ekelanfällig ist

Hier schaut vielleicht doch lieber nur, wer nicht zu ekelanfällig ist, denn der Raupe des Goldafter-Nachtfalters Euproctis chrysorrhoea geht es hier gar nicht gut:

Wer sie so tödlich mit einem hellgelben Gespinst an einem Stängel des Kleinen Sauerampfers Rumex acetosella eingewickelt hat, habe ich allerdings nicht ausfindig machen können. – Foto vom 29. Juni 2012 am Wegrand bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen.

Werbung

8 Gedanken zu “Hier schaut vielleicht doch lieber nur, wer nicht zu ekelanfällig ist

    • Ja, das ist bestimmt so, nur habe ich überhaupt nicht herausfinden können, wessen Kinderstube das ist, denn der Kokon ist viel zu groß für eine Kürbisspinne, und ansonsten habe ich auch nur im Web gefunden, daß jemand danach fragt, aber keine richtige Antwort, allerdings ein Hinweis, daß es sich wahrscheinlich um eine Verbindung von Raupe + Parasiten + Hyperparasiten handelt, also Schlupfwespenart und noch wieder eine weitere … hier ist ein Beispiel > Schlupf-oder Brackwespe

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..