Löwenmäulchen, zweites Jahr


Das beste Argument, im Garten nicht so manisch alles zu jäten, was man nicht selbst ausgesät hat, sind die selbst versamten Blumen, wie Löwenmäulchen, Akelei, Fingerhut, Vexiernelke, Habichtkraut und so weiter. Meine gekauften, ausnahmslos rosafarbenen Garten-Löwenmäulchen Antirrhinum majus sind jedenfalls mit buntem Nachwuchs wieder gekommen.
Löwenmäulchen gehören für mich zu den emotionalen Blumen: sie wecken Kindheitserinnerungen an Sommerferien und Spielen in Omas Garten oder zwischen den Schrebergärten, wo sie aus den Maschendrahtzäunen herauswuchsen und dazu einluden, ihre kleinen Mäulchen im Vorbeigehen auf- und zuzumachen… Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

6 Gedanken zu “Löwenmäulchen, zweites Jahr

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.