Königskerzen

Bongo setzt den Maßstab: die Stängel der schwarzen Königskerze Verbascum nigrum am Feldrand stehen tatsächlich gut einen Meter hoch. Auf dem zweiten Foto sieht man die mit ihren unglaublichen Farben exotisch wirkenden Blüten in Nahaufnahme.

Dagegen wirkt die Windblumen-Königskerze / Gewöhnliche Königskerze / Windlicht-Königskerze Verbascum phlomoides mit ihren ca. dreimal größeren Blüten auf den beiden folgenden Bildern kaum spektakulär:

Die kleinen Bilder zum Vergrößern bitte anklicken | Click to enlarge! – Fotos vom 8. Juli 2012 vom Waldrand und am Alten Lüchower Landgraben bei Rebenstorf. Ein Vergleichsfoto vom vergangenen Jahr an der selben Stelle wie das letzte Bild gibt es > hier

7 Gedanken zu “Königskerzen

    • nein @mausi61, Stockrosen gehören zu einer anderen, mit den Königskerzen / Braunwurzgewächsen (Scrophulariaceae) nicht verwandten Pflanzenfamilie, den Malvengewächsen (Malvaceae)

      Gefällt mir

    • @Söckchen, was glaubst du, was ich da beobachtet habe? Das sind die jungen Hasen von diesem Jahr: noch ein bißchen unvorsichtig. Nicht, daß ich die ernsthaft jagen würde. Höchstens erzieherisch erschrecken.

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s