Frost und Nebel im Garten : Blüten bei – 3°C

 

Die kleine Bodendeckkerrose Rose ‚Lupo‘ gibt im Schutz der Blutjohannisbeere noch nicht auf, auch nicht die Myrtenaster Aster ericoides ; ihre Blüten überstehen nun schon die 4. Frostnacht. Die rosablühende Erdbeere Fragaria x ananassa-Hybride ‚Camara‘ wärmt sich an den Pflastersteinen der Terrasse. Auch den Löwenzahnblüten Taraxacum sect. Ruderalia im Rasen macht der Rauhreif bisher auch noch nichts aus. An diesem Morgen waren es -3°C . Fotos vom 15. November 2012, im Garten, Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen.

 

10 Gedanken zu “Frost und Nebel im Garten : Blüten bei – 3°C

    • Ob diese Wahrnehmung wohl auch am „Fotoblick“ liegt, den man sich angewöhnt? Ich meine, durch das Fokussieren kleiner Dinge gewinnen sie an Gewicht im Gesamteindruck. Wenn ich gerade aus dem Fenster sehe, ist „alles“ typische novemberliches Graugrünbraun.

      Gefällt mir

      • Ich glaube, das Auge sucht nach Abwechslung und Anregung. Bei mir sind zur Zeit die verschiedenen Kleinvogelarten sehr aktiv. Gegenüber anderen Jahren tragen die Bäume bei uns vorm Haus z.T noch Blätter und durchaus auch grüne (junge Robinien). Ich empfinde es als bunt und vielfältig.

        Gefällt mir

    • Unexpectedly, they can cope with frosty temperatures once in a while, Chris, if there was only enough humidity in the air.
      So, in north germany, it is usual to protect apple-blossoms in early spring by artificial water showers the night before, as soon as the weather-forecast reports some degrees below zero.

      Gefällt mir

    • Im Grunde, ja. Blüten enthalten ein eigenes „Frostschutzmittel“, der Trick soll darin bestehen, dass alles gut ist. solange die Zellwände nicht platzen, was nicht geschieht, wenn sie schnell in einer Frosthülle eingeschlossen sind, statt durchzufrieren. Durch ihre aktiven Stoffwechselvorgänge produzieren sie genug Wärme, um sich in der Hülle kurzfristig selbst warmzuhalten: das Erfolgs-Prinzip des Iglu.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.