Über den Deich, nach Grippel …

Am 13. Juli 2013 zeigten die Elbwiesen im nordöstlichen Teil des Landkreises Lüchow-Dannenberg noch sehr deutliche Spuren des Elbe-Hochwassers. Hier bin ich mit Bongo hergefahren, um nicht immer dieselben Runden zu gehen. Es sind relativ viele Fotos geworden, die ich auf mehrere Einträge verteile, beginnend mit dem Dorf Grippel, das gleich hinterm und auch ein bißchen vor dem Deich liegt:

 

Von dort aus sind wir über den von rosa blühenden Sandnelken getupften Deich Richtung Elbe gelaufen, hinter dem entlang des Grippeler Sees so große Gruppen von Graureihern saßen, wie ich sie noch nie gesehen hatte, wo auf den Wiesen in der Entfernung mehrere Wildgansscharen erkannbar waren, und wo der Wind von der Elbe her deutlich kühler wehte …

 

Wie es weitergeht, dafür wird es einen weiteren Eintrag geben. – Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken.

Advertisements

4 Gedanken zu “Über den Deich, nach Grippel …

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s