Nun blühen sie nicht nur, jetzt fliegen sie auch: Ackerkratzdisteln

 

Die Samen der Ackerkratzdisteln lösen sich aus den Puschelquasten und fliegen zartfiedrig mit dem Wind davon. Daneben stehen noch zahlreiche Blüten, die von vielen verschiedenen Insekten besucht werden. Hier sitzt eine Sumpfschwebfliege, weiter unten noch einmal, dort sieht man ihren „schicken Streifen-Anzug“ auch besser. Auch ein leicht lädierter Kohlweissling saugt an einer der kleinen blasspurpurvioletten Röhrenblüten im Distelköpfchen. – Fotos vom 21. Juli 2013, am Wegrand in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen. zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.