Warum im Juli?


Von Mitte bis Ende Juli wurden am Königshorster Kanal bei Lüchow die alljährlichen Instandhaltungsarbeiten durchgeführt, was bedeutete, dass nicht nur die Ränder gemäht wurden, sondern auch die Pflanzen im Gewässer selbst entfernt, leider nur allzu effektiv. Weil die hier im Blog angebotene Diashow die Bilder viel zu klein darstellt, habe ich ein YouTube-„Video“ daraus gemacht, ohne Musik allerdings, denn stellenweise ist es auch stumm schon traurig genug:

Den kleinen Rohrsänger habe ich nur sehr widerstrebend dort sitzengelassen, wußte ich doch nicht, ob die Eltern ihn nicht doch noch finden, füttern und wegführen würden bzw. wie ich ihn andernfalls hätte mitnehmen können.

Das folgende Text-Zitat hat jemand für mich gefunden, noch während ich davon erzählte – vielen Dank, Franz.

„Gewässerunterhaltung einschließlich Gewässerpflege“
Dr.-Ing. Gerd Lange, o. Prof. Dr. sc. techn. Dipl.-Ing. Kurt Lecher

Zusammenfassung: Gewässer können die an sie gestellten wasserwirtschaftlichen Anforderungen nur erfüllen, wenn sie entsprechend unterhalten werden. Die Unterhaltung der Gewässer ist eine öffentlich-rechtliche Verbindlichkeit. Die gesetzlichen Vorschriften hierzu sind für die Ordnung des Wasserhaushaltes von großer Bedeutung. In den Wassergesetzen ist die Zuständigkeit für die Unterhaltung geregelt (s. a. Kap. 5). Da bei der Regelung der Unterhaltungsfragen regionale Verhältnisse und historische Entwicklungen von erheblicher Bedeutung sind, hat sich das Wasserhaushaltsgesetz hierüber mit wenigen Vorschriften begnügt. Danach gehört zur Unterhaltung die Bewahrung eines ordnungsgemäßen Zustandes für den Wasserabfluß, an schiffbaren Gewässern auch die Erhaltung der Schiffbarkeit, wobei den Belangen des Naturhaushaltes Rechnung zu tragen ist sowie Bild und Erholungswert der Landschaft zu berücksichtigen sind. Im Niedersächsischen Wassergesetz heißt es hierzu: Die Bedeutung des Gewässers für das Bild und den Erholungswert der Landschaft sowie als Bestandteil der natürlichen Umwelt, insbesondere als Lebensstätte für Pflanzen und Tiere, ist zu berücksichtigen. Andere Landeswassergesetze enthalten ähnliche Bestimmungen. Teilweise stehen diese Bestimmungen im Widerspruch zu anderen Gesetzen (z. B. Naturschutzgesetze, Fischereigesetze), wonach bestimmte Handlungen verboten, nach der Verpflichtung zur Unterhaltung aber erforderlich sind. Das führt in der Praxis immer wieder zu Konfliktsituationen, wenn Unterhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden, die einerseits zur „Erhaltung des ordnungsgemäßen Zustandes“ erforderlich, andererseits aus ökologischer Sicht nicht zu vertreten sind [13].

via Gewässerunterhaltung einschließlich Gewässerpflege – Springer.

4 Gedanken zu “Warum im Juli?

  1. Ja warum ? Wie so oft vermutlich aus Kostengründen. Das wäre sicher auch außerhalb der Brutzeiten/Vegetationsperiode möglich, aber anders lassen sich die entsprechenden Spezialmaschinen besser auslasten. Menscherei !!!

    Gefällt mir

  2. Tja, für die Raubvögel, Reiher, Storch und Co ist das bestimmt wie ein „Tischlein deck‘ dich“.

    Traurig, die kleine Kröte sieht richtig depressiv aus und dem kleinen Pieps meint man anzusehen, dass er sein Heim verloren hat… …traurig…

    Hier wurde auch am Bach gemäht. Aber nur auf einer Seite. Auf unserer Seite, da passt der Mäher nicht, weil alles voller großer Weiden steht. Es wächst also ein rechter Dschungel, da wir dort auch nichts machen… …den Fluss/Bach müssen sie mittlerweile auch ab und an mal ausbaggern. Bis jetzt haben sie es aber immer im Herbst oder ganz früh im Frühjahr gemacht, so ein Gemetzel ist mir hier zum Glück noch nicht aufgefallen…

    Gefällt mir

    • ich denke, den kleinen Pieps hatte auch seit Stunden keiner mehr gefüttert.
      wahrscheinlich hat sich einer der anderen, größeren Vögel dann um ihn „gekümmert“, denn am nächsten Tag war er weg.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.