Distelflaum

 
Die Ackerdisteln sind großenteils verblüht und ihre noch von stacheligen Körbchen gehaltenen „Puscheln“ lösen sich im Wind zu einzelnen fiedrigen, vielstrahligen Pusteschirmchen, an denen die Samenkörner reisen, um sich woanders niederzulassen. Besonders im abendlichen Gegenlicht sieht das sehr schön aus, wie hier am Abend des 1. August 2013 in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Niedersachsen. Zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Distelflaum

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.