der 14. August sah zunächst dem 13. recht ähnlich …

…. der Himmel leuchtete blau zwischen wilden Wolken heraus. Das Himmelblau, das Stoppelfeldgelb, Kartoffelkrautgrün, Landmaschinenrot und auch die anderen Farben leuchteten im Sonnenlicht intensiv:

Allerdings sollte das nicht so bleiben, wie sich später herausstellte – also nicht neidisch seufzen sondern schon mal schadenfroh vorab freuen, weil Bongo und ich kaum eine halbe Stunde später klatschnass geregnet wurden. Bis dahin kommen noch ein paar andere Bilder, die Wolken brauchten schließlich Zeit, um sich zu sammeln und uns zu finden.

Advertisements

5 Gedanken zu “der 14. August sah zunächst dem 13. recht ähnlich …

  1. Seufz, was für ein schöner Tag… (also noch…) …hier ist heute alles grau in grau und da ist so ein himmelblau und sonnengelb genau das RICHTIGE… 🙂 – Mein Blog ist übrigens auch fast voll. Noch 5 % dann geht es im Photoblog 2 weiter… 😉

    Gefällt mir

        • Na, aber doch nicht vorbei!
          Ich rechne zwar nicht damit, dass der Großteil der Leser die Angebote zum Zurückblättern zu interessanten Einträgen auch wahrnimmt, aber ich finde schon, dass man immer mal darauf zurück greifen sollte, Bezug nehmen.
          Zum Beispiel fände ich es naheliegend, wenn deine Kirschbaumchronologie Quer-Verweise bekommt und vieles andere auch, das deine regelmäßigen Leser mitbekommen haben.
          Ich selbst mag solche Zeitreisen sehr und bin dabei 🙂

          Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s