Etwas Rot

am Rande der Weingärten oberhalb des Neusiedler Sees bei Weiden, oben auf der Parndorfer Platte, 16. Oktober 2013


Etwas Rot auf meinen Weinberg-Spaziergang bei Neusiedl am See: dort bin ich (gestern, 16.10.’13) am späten Nachmittag bzw. frühen Abend noch hingefahren, bin mit Bongo die altbekannten Wege gelaufen und es war bis auf den Windräderwald kaum anders als vor einigen Jahren. Die Hundrosen an den mir vertrauten Wegrändern trugen üppigen Hagebuttenschmuck, die Pfaffenhütchenstraucher leuchteten mit roten Blättern, purpurnen Hütchen und orangefarbenen Beeren darin. Sogar die gleichen Wildblumen blühten an denselben Stellen.

Den heutigen Donnerstag verbringe ich mit dem Auto auf der Strasse, quer durch Österreich, zurück nach Bayern, erstmal.

3 Gedanken zu “Etwas Rot

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.