Auf kariertem Papier

Auf kariertem Papier und uralt, in einem der aussortierten Bücher gefunden:

Bettnotiz FannyHill John Cleland 800

„Ich springe nicht herum vor Freude,
auch nicht aus dem Fenster vor Gram.

Ich tanze weder vor Glück,
noch auf Eiern.

So, und das hänge dir nun über’s Bett,
damit ich es nächstes Mal sehe.

——————————————————-
(uuuh….., das ist lang her … )

 

3 Gedanken zu “Auf kariertem Papier

  1. Die Geschichte oder die verdichteten Gedanken auf diesem Zettel?
    Es liegt etwa zweieinhalb Jahrzehnte zurück, eher drei und ich habe mich Gefühlt, mein damaliges Denken und Empfinden, die Wut, die noch nicht ganz bereit war loszulassen, die nicht geglaubt hatte, so schnell zu sich zurück zu finden und mindestens noch einmal ,,, hm… den imaginären Zettel über dem Kopfende dabei lesen zu können. 😉
    Kurioserweise erinnere ich mich an die Worte, an die Energie, aber nicht an ihren Auslöser.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.