Wacholderdrosseln

Die Wacholderdrosseln Turdus pilaris sind wieder da. Unterm den warmen Monaten sehe ich hier keine, im Winter stets Schwärme von ca. 20 bis 50 Tieren.

Sie werden als Kurzstreckenzieher bezeichnet und fressen sich, was ich clever finde, auf ihrem Weg in den Mittelmeerraum, unterwegs gut satt. Bei uns sehe ich sie hauptsächlich an den Früchten der Ebereschen. Hier wurden sie dabei genau beobachtet, von einem Mäusebussard Buteo buteo , der nur wenige Bäume weiter saß. – Fotos von heute Mittag, 25. November 2013, in der Feldmark bei Lüchow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen. Zum Vergrößern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

11 Gedanken zu “Wacholderdrosseln

  1. Ohne Brille habe ich doch jetzt echt gedacht, auch Drosseln können starkes Übergewicht haben… …und dabei ist es ein Bussard, gut dass Du das dabei geschrieben hast… ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.