Nachmittagsmond und Sonnenuntergang zugleich

 

Um vier Uhr nachmittags erschien der Mond groß und noch ein wenig mattrosa, um 16 Uhr 08 hatte er schon ein gewisses Leuchten, um 16 Uhr 16 konnte man schon sehen: er meint es ernst, die helle Tageszeit ist fast vorbei. Im Umwenden zur gegenüberliegenden Seite des Abendhimmels: ein wenig Rosa-Blau im Südosten um 16 Uhr 17. Das war „großes Kino“, der Sonnenuntergang um 16 Uhr 29, zwischen zwei Eichen hindurch gesehen.
Fotos vom Spätnachmittag des 16. Dezember 2013, zwischen Lüchow und Wustrow im Wendland, Lüchow-Dannenberg, Niedersachsen; zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

14 Gedanken zu “Nachmittagsmond und Sonnenuntergang zugleich

  1. ein wunderschöner untergang.
    erst so unschuldig, zart, dann strahlend, plötzlich aufgelöst bis hin zur tiefen glut.
    ich frage mich, ob „tragisch“ der richtige begriff ist, diesen ablauf zu beschreiben oder ob es vielleicht auch genau das gegenteil ist.
    jedenfalls, tolle photos und in dieser aufteilung in vier schritte zum geschichten schreiben und über das leben sinnieren einladend.
    danke puzzle!

    Gefällt mir

  2. Solch ein Himmelskino sehe ich sehr gern. Da muss ich bei mir schon im Archiv nachschauen 😉 Schön ist besonders das Bild, wo Du durch die beiden Eichen den Sonnenuntergang fotografiert hast. Tolles Motiv mit schönen Rahmen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.